Inhalt

Der freie Wille und die drei Blutstropfen im Schnee
Bernd Kalwitz

Arbeit ermöglichen!
Wie aus Schwierigkeiten Erfolgserlebnisse werden
Hein Kistner

Initiativ werden – Die Kunst des guten Handelns
Bericht der internationalen Tagung
Michael Gehrke

Impressionen aus der Ausstellung «Rätsel»
Jasminka Bogdanovic

Aktuelle Entwicklungslinien in der Arbeit mit erwachsenen Menschen mit Behinderung
Maximilian Buchka

Anthroposophische Musiktherapie für erwachsene Menschen mit Behinderung
Marion Josek

Nachruf:

Wolfgang Armbrüster

Berichte:

Fachtag an der HFHS
Fachtag der HeileurythmistInnen und ÄrztInnen

Rezensionen:

Ruth-Ingrid Hesse
Schloss Gerswalde 1929-1950. Ein heilpädagogisches Kinderheim in drei deutschen Staatsformen

Gertraud Bessert
Ein Quell wird zum Strom



 






 


Editorial

«Wie aus Schwierigkeiten Erfolgserlebnisse werden»
 
ist ein schönes Motto, das man über jede heilpädagogische und sozialtherapeutische Situation schreiben könnte. In diesem Heft finden Sie es als Untertitel von Hein Kistners Beitrag, in dem er einmal mehr über das Feld der Arbeit mit Menschen mit schweren Behinderungen schreibt. Seine These stellt er eindrucksvoll am Beispiel des Bügelns unter Beweis.
 
Von der sehr erfolgreichen Internationalen Tagung für Heilpädagogik und Sozialtherapie, die im letzten Oktober am Goetheanum stattgefunden hat, gibt es einige Nachklänge in diesem Heft: zum einen den Aufsatz von Bernd Kalwitz, der
sich mit dem Tagungsthema «Wille» auseinandersetzt sowie einen Tagungsbericht von Michael Gehrke und last not least ein Porträt der Malerwerkstatt in der Camphill Gemeinschaft Vidaråsen, deren Ausstellung uns an der Tagung nachhaltig beeindruckt hat.
 
Die Beiträge von Maximilian Buchka über Erwachsenenbildung und Marion Josek über Musiktherapie ergänzen den Schwerpunkt «Sozialtherapie» dieses Heftes.
 
Bitte beachten Sie auch die Hinweise auf die neue Buchreihe «Edition Anthropos», in der einige gewichtige Neuerscheinungen zur anthroposophischen Heilpädagogik und Sozialtherapie vorliegen.
 
Wir wünschen Ihnen einen guten Start in ein gutes Neues Jahr!